• Italian - Italy
  • English (United Kingdom)
  • Deutsch (DE-CH-AT)
Cellolino
/

Das Gehöft von Cellolino befindet sich in einem aus vier Häusern und einer kleinen (derzeit entweihten) Kirche bestehenden Bauerndorf. Die historischen Quellen über diese Siedlung reichen 1000 Jahre zurück, und davon zeugen auch die massiven Stützmauern, die den Hauptkörper charakterisieren.

Im neunzehnten Jahrhundert wurde das Treppenhaus mit der darüber liegenden Loggia hinzugefügt, neben anderen Räumen die damals für den landwirtschaftlichen Gebrauch errichtet wurden. Diese haben Steinfußböden und Zeltgewölbe und stellen daher ein typisches Beispiel für eine organische Architektur dar, die zur Erfüllung praktischer Bedürfnisse entstanden ist.



/
Die Apartments

Cellolino ist ein typisches Beispiel für ein Gehöft des Chianti-Gebiets, ein harmonischer Gebäudekomplex der sich perfekt in die toskanische Landschaft einfügt. Die Farben der massiven Steinmauern vermischen sich mit denen des Waldes und der Felder der Umgebung; vor allem im Herbst, wenn das Braun der Erde mit den Rot- und Gelbtönen der Bäume harmoniert, zeichnet sich die Silhouette von Cellolino an der äußersten Spitze von Monaciano ab, mit dem Grau seiner Steine und den Orange-Töne der Fensterrahmen – Farben die es von den Gehöften der alten toskanischen Halbpacht entlehnt hat.

/
/
/
/
/
/